All Categories
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Wie reduziert man die Technologieabhängigkeit

    Wie reduziert man die Technologieabhängigkeit

    Technologieabhängigkeit ist ein psychologischer Impuls, der durch übermäßige Nutzung des Internets, sozialer Medien und technologischer Werkzeuge entsteht. Mit der heutigen Entwicklung der Technologie, tritt die Technologiesucht bei 3 von 5 Menschen in den Vordergrund. Es zeichnet sich auch durch verschiedene Namen aus. Es wird auch Spielsucht, Videosucht, Telefonsucht etc. genannt.

     

    Technologieabhängigkeit und ihre Ursachen

     

    In der Zeit von der Vergangenheit bis zum 21. Jahrhundert hat sich die Technologie rasant entwickelt, als Ergebnis der Bemühungen von Wissenschaftlern und Erfindern, Technologie durch Nutzung der ihnen zur Verfügung stehenden Informationen zu schaffen.

     

    Es gibt viele physische und psychische Faktoren, die dieser Sucht zugrunde liegen. Durch den schnellen Zugang der Menschen zu technologischen Hilfsmitteln stellen die Reduzierung sozialer Aktivitäten und die Ablösung sozialer Medien einen weiteren Suchtfaktor dar. Neben Umweltfaktoren, Depression, sozialer Angst, Einfluss von Familie und Freunden usw. erhöht die Abhängigkeit von der Technik.

     

     Nachteile und Vorteile der Technologieabhängigkeit

     

    Es als emotionaler und körperlicher Nachteil in zwei unterteilt. Die 4 wichtigsten Faktoren bei emotionalen Nachteilen sind:

     

    *Einsamkeit

    *Kontinuierliche Verschiebung der zu erledigenden Arbeiten

    * Plötzliche und ständig wechselnde Stimmungsschwankungen

    * Sich von der Außenwelt entfernen

     

    Die 4 Hauptfaktoren, die bei körperlichen Nachteilen am meisten in den Vordergrund treten, sind wie folgt:

     

    * Auftreten von Augenproblemen

    * Schlaflosigkeit

    *Kontinuierliche Kopfschmerzen

    *Rückenschmerzen durch falsche Körperhaltung

     

     Methoden zur Reduzierung der Technologieabhängigkeit

     

    Wenn Technologie falsch verwendet wird, treten viele verschiedene Faktoren auf. Zum Beispiel: Technologische Produkte wie Tablets und Telefone, die den Kindern schon in jungen Jahren von der Familie geschenkt werden, erzeugen das Gefühl, dass das Kind nur diese beiden Spiele spielt. Dadurch verringert sich die Zeit, die Eltern mit ihren Kindern verbringen. Während es für einen Erwachsenen normal ist, sich 2-3 Stunden am Tag mit technischen Geräte zu beschäftigen, sollte dieser Zeitraum bei Kindern kürzer gehalten werden. Familienbeziehungen sollten in der persönlichen und psychologischen Entwicklung des Kindes Priorität haben. Die Techniksucht von Kindern schon in jungen Jahren zu verhindern, wird möglich sein, wenn Familienmitglieder, insbesondere Eltern, die notwendige Schulung erhalten und von Expertenmeinungen profitieren.

     

    Der technologische Fortschritt wächst parallel zu seiner Reaktion auf die menschlichen Bedürfnisse. Die Entwicklung der Technologie wächst kontinuierlich mit dem Ziel, den Standard des menschlichen Lebens ständig zu erhöhen und zur Entwicklung der Wissenschaft beizutragen.